SCIENCE AT RISK Emergency Office

Beratung und Soforthilfe für Akademiker*innen, die vom Krieg in der Ukraine bzw. von politischen Repressionen in Belarus und Russland betroffen sind

Ich bin gefährdete*r Wissenschaftler*in / Student*in

Gefährdet bedeutet, dass Sie vom Krieg in der Ukraine betroffen sind bzw. in Belarus oder Russland aus politischen Gründen verfolgt werden.

Unterstützung beantragen

Ich unterstütze gefährdete Wissenschaftler*innen / Studierende

Ich bin bereit, Kolleg*innen aus der Ukraine, Belarus oder Russland mit praktischen Informationen, professionellen Netzwerken usw. zu unterstützen.

Hier unterstützen

Statement

Gemeinsames Statement von als ‘unerwünschte Organisationen’ gelisteter Institutionen in Deutschland

Inzwischen über 20 Organisationen aus Deutschland auf die Liste der in Russland unerwünschten Organisationen gesetzt

Weiterlesen ⇢

Statement

Stellungnahme des Akademischen Netzwerks Osteuropa (akno e.V.) zur Einstufung der DGO als „unerwünschte Organisation“ in Russland

Die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO) ist von der Generalstaatsanwaltschaft der Russischen Föderation am 14. Februar 2024 als “unerwünschte Organisation” eingestuft worden.

Weiterlesen ⇢

Statement

Russische Regierung stuft unseren Projektträger akno e.V. als “unerwünschte ausländische Organisation” ein

Das russische Justizministerium hat das Akademische Netzwerk Osteuropa am 04. Dezember in eine Liste “unerwünschter ausländischer Organisationen” aufgenommen.

Weiterlesen ⇢

Monitoring Report

Ukraine 2022-2023

Threats to science and higher education after the full-scale Russian invasion

PDF herunterladen
Monitoring Report

Belarus 2020-2023

Zum Stand der Wissenschaftsfreiheit

PDF herunterladen
Monitoring Report

Russia 2022/2023

Persecutions in the academic sphere and forced emigration

PDF herunterladen
We are on Twitter

Free University Moscow was one of the last independent universities in Russia & a safe haven for repressed scholars. Exactly 1 year ago today, Russian authorities labeled it an "undesirable organization". For safety reasons, Free University had to end its operations 2 days later.

Is there someone you know who has gone above and beyond in protecting scholars? An institution that has demonstrated their commitment to academic freedom? Nominate them for SAR’s 2024 Courage to Think Award! Nominations will be reviewed on a rolling basis. https://www.scholarsatrisk.org/courage-to-think-award/

Funded 3-year PhD position to work with me at @ftsk_unimainz @uni_mainz. Candidates must know a post-Soviet language other than Russian. Please circulate!
https://stellenboerse.uni-mainz.de/HPv3.Jobs/jgu/stellenangebot/36812/Wissenschaftliche-r-Mitarbeiter-in-m-w-d?lang=en-US

Unser gemeinsames Statement von als ‘unerwünschte Organisationen’ gelisteter Institutionen in Deutschland. @austauschorg Coopera e.V. @DGO_Berlin @EASchiffer @JanAlbrecht XZ Foundation @ZOiS_Berlin @LiberaleModerne
https://science-at-risk.org/de/gemeinsames-statement-von-als-unerwunschte-organisationen-gelisteter-institutionen-in-deutschland/

Load More

Über SCIENCE AT RISK

SCIENCE AT RISK Emergency Office ist ein vom Akademischen Netzwerk Osteuropa, akno e.V.  gegründetes Projekt, das Wissenschaftler*innen und Studierende, die vom Krieg in der Ukraine oder von politischer Repression in Belarus und Russland betroffen sind, unterstützt.

Wir sind eine der wenigen Organisationen, die als zentrale Anlauf-, Beratungs-, Verifizierungs-, Registrierungs- und Nothilfestelle für gefährdete Wissenschaftler*innen agiert.

Weitere Informationen ⇢

Akademische Partner

Kooperationspartner

Mit finanzieller Unterstützung von

Logo Auswertiges Amt Bundesrepublik Deutschland